Mythos der Sanktionen. Über den Umgang mit sexueller Gewalt an Schulen

Autor/innen

  • Jutta Burghardt

DOI:

https://doi.org/10.4119/fs-2296

Abstract

Der vorliegende Artikel befasst sich mit sexualisierter Gewalt durch Lehrer und der Stellung der sozialen Arbeit in der Schule. Mittels der Institutionsanalyse von Georges Lappassade wird unter organisationsethischen Gesichtspunkten der Verdeckungszusammenhang sexuelle Gewalt an Schulen diskutiert und Perspektiven für den supervisorischen Umgang mit diesen Fragen besprochen.

Downloads

Veröffentlicht

2015-04-30