Der supervisorische Beratungsprozess

  • Katharina Gröning

Abstract

In diesem Teil der Prozessdarstellung geht es allgemein um supervisorische
Professionalität. Es wird nicht zwischen Einzelsupervision, Gruppensupervision
und Teamsupervision unterschieden. Von Bedeutung ist die supervisorische
im Gegensatz zur therapeutischen Haltung, die Auftragsklärung und das
Arbeitsbündnis, der supervisorische Zugang zu den Konflikten und Problemen
und die Frage nach dem, was Supervisorinnen und Supervisoren dann tun.
Diese Prozessgestaltung in Supervisionsprozessen werde ich im Folgenden
weitgehend aus den Publikationen der Zeitschrift Forum Supervision nehmen
und mit eigenen Beispielen ergänzen. Die zitierten Aufsätze erkläre ich für
das Supervisionsstudium für verbindlich.
Veröffentlicht
2014-01-02