Beitrag der Zeitschriften zur Professionalisierung von Supervision - Felderkundungen

  • Wolfgang Weigand

Abstract

Die Supervision und die Supervisoren, die in den 1 980er Jahren begannen, ihr Ursprungsland, die Sozialarbeit, zu verlassen und sich vorsichtig in neue Felder zu begeben, waren darauf angewiesen, diese neuen Felder kennen zu lernen und zu verstehen; sie mussten ihre Beratungsarbeit diesen Feldern anpassen, nicht unkritisch, aber eben doch mit anderen Perspektiven und Interventionen.
Veröffentlicht
2013-12-12