Die Supervision ehrenamtlich Mitarbeitender in der Telefonseelsorge

  • Ruth Belzner

Abstract

Die anspruchsvolle Beratungs- und Seelsorgearbeit in der Telefonseelsorge wird fast ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitenden geleistet. Diese werden in der Institution durch professionelle Kräfte ausgebildet und in ihrem Dienst supervisorisch begleitet. Die besondere Struktur der Telefonseelsorge - ein bundesweites Netzwerk eigenständiger Dienststellen mit dem Anspruch vergleichbarer Qualität, wenige Hauptamtliche und eine große Gruppe Ehrenamtlicher - und ihre Wirkung auf die Konzeption und die Praxis der Supervision Ehrenamtlicher werden im Folgenden für die Telefonseelsorge Würzburg dargestellt.
Veröffentlicht
2014-01-29